Herzlich Willkommen auf der Homepage der BMBF-Projektgruppe „Pharmakologisches Neuroenhancement“

BMBF_RGB_Gef_L

Herzlich Willkommen auf der Homepage des interdisziplinären Verbundprojekts „Pharmakologisches Neuroenhancement – Zwischen planbarem Wissenstransfer und nicht intendierten Rückwirkungen“.

Im Mittelpunkt unserer Forschergruppe steht der Wissenstransfer zum sogenannten pharmakologischen Neuroenhancement. In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekt gehen Forscher aus Medizin, Philosophie, Soziologie und Kommunikationswissenschaft gemeinsam den komplexen Transfer- und Vermittlungsprozessen zwischen Forschern, Ärzten und Apothekern, Journalisten und Bevölkerung auf den Grund. Warum gelangen bestimmte Forschungsergebnisse an die Öffentlichkeit und andere nicht? Wo informieren sich Nutzer über die Substanzen? Welche Rolle spielen Ärzte beim Thema "Hirndoping"? Und welche die Medien?

Unser Ziel ist es, den Wissenstransfer erstmals systematisch zu untersuchen und hinsichtlich seiner gesellschaftlichen Auswirkungen zu analysieren. Das Projekt ist dazu auf eine Laufzeit von zunächst drei Jahren ausgelegt.

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen zu Teilprojekten, Ansprechpartnern und den beteiligten Instituten. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Stöbern!

 

 

 

Publiziert am: 17. Dezember 2014. Abgelegt unter Allgemein